Vor dir liegt ein Buch. Der braune Ledereinband ist schon etwas abgegriffen. Deine Hand streicht über die verzweigten Äste des eingravierten Baumes. Du schlägst das Buch auf und fängst an zu lesen.

Genau hier beginnt die Geschichte von Camilla Talks To Trees. Carolin Nerger fängt die Gedanken ein, die sie bei Streifzügen durch den Wald umkreisen: Wilde Kreaturen, vom Himmel gefallene Steine und im Wind flüsternde Bäume, die von längst vergangenen Tagen berichten. Erzählungen ihres Großvaters und Fotos von damals werden in Melodien verpackt und konserviert, bevor sie langsam verblassen. Marcus Katscher bereichert die Vertonung dieser kleinen Geschichten. Mit Gitarre, Mandoline, Trommel und Melodica zeigen die beiden Leipziger, wie Träumereien und Erinnerungen klingen können.
***
***
***
***
***
Gigs
***
© Camilla Talks To Trees 2014